Sinnesorgan Auge hautnah

Die Schüler:innen der 13. Klassen Gesundheit und Sozialwesen konnten das Sinnesorgan Auge wortwörtlich hautnah erleben, also anfassen, präparieren und Strukturen wie Netzhaut und Iris sogar mikroskopieren. Im großen Lehrplanbereich Neurobiologie sollen die Schüler:innen nämlich nicht nur Schaubilder von Sinnesorganen sehen, sondern wenigstens eines, z. B. das Auge, auch in Realität begutachten und selbständig präparieren können. Ein großer Dank geht deshalb an die Metzgerei Siegler aus Lohr-Wombach, dem Heimatort von StR Sébastien Schmitt, der Lehrkraft der beiden Klassen 13S und 13U. Nach dem Schlachten der eigens gehaltenen Schweine werden die Augen normalerweise als Abfallprodukt von der Metzgerei Siegler entsorgt, außer sie finden für schulische und wissenschaftliche Zwecke eine Weiterverwendung.

Weiterlesen

FOSBOS-Band hat externen Auftritt im Zentrum für Seelische Gesundheit

Unsere Schulband „Foboband“ der Staatlichen FOS BOS Würzburg hatte ihren zweiten außerschulischen Auftritt in diesem Schuljahr. Bereits im September untermalte die Band unter der Leitung von StR Sébastien Schmitt und StR Andreas Stieler eine Veranstaltung der Regierung Unterfranken, bei der der Integrationspreis verliehen wurde. Nun konnten die Musiker:innen nach drei Jahren Corona-Pause auch wieder im Zentrum für Seelische Gesundheit am König-Ludwig-Haus spielen, in dem sie schon 2018 und 2019 bei dessen Weihnachtsfeiern aktiv waren. Stationsleiter Constantin Thremer freute sich gemeinsam mit seinem Team und den Patient:innen sehr über die musikalischen Einlagen der „Foboband“.

Weiterlesen