Informationsabende & Tag der offenen Tür

Für das Schuljahr 2020/21 finden an folgenden Tagen für interessierte Eltern und zukünftige Schüler*innen Informationsveranstaltungen statt:

Mo
27.01.2020
19.00 Uhr
Informationsabend FOS/BOS zum Schuljahr 2020/2021 für Eltern und Schüler in der Aula.
Ausbildungsrichtungen: Sozial, Gesundheit, Gestaltung
 
Di
28.01.2020
19.00 Uhr
Informationsabend FOS/BOS zum Schuljahr 2020/2021 für Eltern und Schüler in der Aula.
Ausbildungsrichtungen: Wirtschaft, Technik
 
Fr
07.02.2020
11.30 – 14.00 Uhr
Tag der offenen Tür
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sollten Sie mit dem PKW anreisen, stehen Ihnen die Parkplätze auf dem Schulgelände zur Verfügung. Die Anfahrt erfolgt sowohl über den Zwerchgraben als auch die Mozartstraße.

Die Magie der römischen Ruinen – Zeichnungen nach Piranesi

„Reiz der Ruine“ heißt die aktuelle Ausstellung in der Graphischen Sammlung der Residenz. Hier stehen Werke von Giovanni Battista Piranesi (1720 – 1778) zeitgenössischen Grafiken von Kevin Fletcher und Robert Reiter gegenüber. Die berühmten Werke des Giovanni Battista Piranesi zeigen komplizierte, virtuos gezeichnete Ruinenlandschaften um Rom, aber auch die sogenannten Carceri. Diese Verliese erinnern uns an unterirdische Szenen aus „Herr der Ringe“ oder auch an das Treppenhaus von Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei aus Harry Potter. Die Außenpraktikanten der Klasse 11G4 durften am 12.12.19 eine Führung durch den Kurator der Ausstellung, Herrn Dr. Markus Maier, miterleben. Er begann diese im Treppenhaus des Südflügels und zeigte vor Ort, quasi zum Anfassen, die Oberflächenbehandlung des Sandsteins. Dessen feine Strukturen spiegeln sich auch in den Piranesi-Zeichnungen wider. Herr Dr. Maier weckte ein lebhaftes Interesse der Schülerinnen an den Grafiken durch lebensnahe Bezüge sowie durch die exzellente Kenntnis der Materie. Die Schülerinnen erhielten ein tiefes Bewusstsein für die Schwierigkeit und Raffinesse dieser räumlichen Darstellungen.

Im Anschluss an die Führung widmeten sich die Schülerinnen mit Zeichenstift und Skizzenbuch einem Detail eines selbst gewählten Werks dieser Ausstellung. Drei Ergebnisse sind hier abgebildet.

Irene Gräb

Fröhliche Weihnachten!

Es ist mal wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür – geradezu buchstäblich und unübersehbar. Den letzten Schultag des Jahres begehen die Schülerinnen und Schüler in Feierstimmung mit ihrem jährlichen Bazar: Aula und Mehrzweckhalle verwandeln sich dabei in einen Weihnachtsmarkt, wo man alles findet, was das Herz begehrt: Von künstlerisch hochwertigen Weihnachtskarten über Hennamalerei hin zu kulinarischen Angeboten aus allen Herren Ländern – es ist viel geboten.

Die FOSBOS Würzburg wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen fröhliche Feiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2020. 

Körperwelten in Heidelberg – Anatomie des Glücks

Die Klassen F11S4, F11S2 und F11U2 machten sich im Dezember mit ihren Klassleitern im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung auf den Weg nach Heidelberg. Dort besuchten wir die Ausstellung „Körperwelten“ mit dem Untertitel „Anatomie des Glücks“. Vor Ort konnten wir die Muskelstränge und das Nervensystem eines Menschen, eine gesunde im Vergleich zu einer Raucherlunge und vieles mehr sehen. Faszinierend fanden wir, dass alles, was dort gezeigt wurde, von Menschen abstammt, die ihren Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellten. Die Frage nach dem Glück zog sich durch die ganze Ausstellung. Man erfuhr, warum wir Glück wahrnehmen und welche Hormone zur Empfindung wichtig sind. Auch wurde man beispielsweise darüber informiert, dass ein Herz wirklich brechen kann und bei diesem sogenannten „Bruch“ ähnliche Symptome wie bei einem Herzinfarkt auftreten. Abschließend können wir sagen, dass es sehr faszinierend war, den menschlichen Körper einmal anders zu betrachten, aber es ist dennoch schwer vorstellbar, dass wir in unserem Inneren genauso aussehen.