Einen Tag lang dem Weg der Nahrung auf der Spur…

… waren die Schüler des Sozialzweiges der BOS und FOS Vorklassen am 5. Juli 2017 im Rahmen des Biologieunterrichts mit ihrer Lehrkraft Frau Hufnagel. Im Lehr-Lern-Labor der Fachgruppe Didaktik Biologie am Campus Hubland Nord experimentierten sie nach einer kurzen fachlichen Einführung durch die stellvertretende Leiterin, Frau Dr. Sabine Gerstner, an verschiedenen Stationen rund um das Thema „Ernährung, Verdauung und Enzymatik“. Lehramtsstudenten und Mitarbeiter der Biologiedidaktik unterstützten die Schüler dabei und standen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Weiterlesen

Abschlussfeiern 2017

Geschafft: Insgesamt 553 Schülerinnen und Schüler unserer Schule erhielten am Donnerstag, dem 6. Juli 2017 und am Samstag, dem 8. Juli 2017 ihre Abschlusszeugnisse! Die von Direktorin Frau Kraus-Lindner in Ihrer Ansprache angesprochenen Glücksgefühle konnten also in Massen ausgeschüttet werden, denn die Schüler „können wirklich stolz auf sich sein“!

Weiterlesen

Studium & Beruf 2017 am Dienstag, 11. Juli 2017

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach dem Abitur oder Fachabitur stehen Ihnen viele Wege offen. Aber je mehr Möglichkeiten es gibt, desto schwieriger ist oft auch die Entscheidungsfindung. Der heutige Tag soll Ihnen die Orientierung mit Erfahrungen aus erster Hand und konkreten Informationen erleichtern. Dazu haben wir Berufstätige, Studenten, Auszubildende und Berater eingeladen, die einen Einblick in das Leben nach der Schule geben werden.

Schülercoaching – „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“

Am Tag der Eröffnung der Wanderausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ führte Projektleiterin und Ausstellungsmacherin Frau Birgit Mair mit 15 Schüler/innen unserer Schule einen vierstündigen Workshop durch, in dem sich die Teilnehmer/innen intensiv mit den Verbrechen des NSU und dem Thema Rechtsradikalismus auseinandersetzten. Ziel war es die Schüler zu Coaches zu machen, sodass diese ihre Klassen bei einem Besuch der Ausstellung im Rahmen des Geschichtsunterrichts durch die Ausstellung führen und ihr Detailwissen weitergeben können.

Besten Dank an dieser Stelle an Birgit Mair für ihr Engagement, an Demokratie Leben für die Förderung und an Esther Schießer von der Young Caritas für die tolle Zusammenarbeit.

Presseteam