Änderung der Maskenpflicht

Sehr geehrte Schüler*innen,

ab Montag, 4. Oktober 2021 entfällt die Maskenpflicht im Unterricht, auch wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewahrt werden kann. Dies gilt für Schüler*innen sowie für Lehrkräfte und sonstige an der Schule tätige Personen. Ansonsten besteht -wie bisher- im Inneren des Schulgebäudes außerhalb des Unterrichts (z.B. auf den Gängen und im Treppenhaus) Maskenpflicht. Im Außenbereich der Schule (z.B. auf dem Pausenhof) muss keine Maske getragen werden. Wenn jemand trotzdem freiwillig eine Maske tragen möchte, ist dies selbstverständlich möglich.

 
Mit freundlichen Grüßen

Frank Salvasohn
Ständiger Stellvertreter der Schulleiterin

WICHTIGE INFO: Impfangebot an unserer Schule am Mittwoch, den 15.09.21 – freiwillig!

Am Mittwoch der ersten Schulwoche (2. Schultag) ist ein mobiles Impf-Team des Landratsamtes an unserer Schule.

Datum               Mittwoch, 15.09.2021

Zeitraum         10:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort                      Aula der Schule

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Alle Schüler:innen, die ausdrücklich eine Impfung wünschen, können davon Gebrauch machen. Sie dürfen der in dieser Zeit unterrichtenden Lehrkraft einfach mitteilen, dass Sie das freiwillige Impfangebot wahrnehmen möchten und gehen dann zur Impfung in die Aula der Schule. Danach kommen Sie wieder in den Unterricht.

In Abhängigkeit von Ihren Unterrichtszeiten können Sie auch vor oder nach Ihrem Unterricht in die Aula gehen. Das Impf-Team wird bei Bedarf auch länger an der Schule bleiben, sollten kurz vor 14:00 Uhr noch mehrere Schüler:innen kommen.

Weiterlesen

Den inneren Schweinhund überwinden…

„Dein Körper kann alles schaffen. Es ist der Geist, den du überzeugen musst!“

Sporona21 Sportchallenge an der Beruflichen Oberschule Würzburg

Rund 200 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der Staatlichen Beruflichen Oberschule Würzburg (FOS/BOS Würzburg) aus 44 teilnehmenden Klassen hatten über einen Zeitraum von drei Monaten an der sogenannten Sporona21 Sportchallenge teilgenommen. Durchschnittlich haben die teilnehmenden „Sporonarianer*innen“ 44,24 Minuten Sport pro Tag absolviert! Am Freitag, den 16. Juli wurden die Siegerinnen und Sieger dieser Sportchallenge nun unter anderem unter den Augen von Schulbürgermeisterin Judith Jörg feierlich mit Pokalen, Medaillen und Sachpreisen geehrt, wobei die punktreichste Klasse auch einen gläsernen Wanderpokal erhielt. Großzügige Sponsoren wie die AOK, Fa. Brose, die MLP-Bank, die Raiffeisenbank, die Sparkasse und die WVV hatten sogar den Druck eines eigenen Sportshirts, welches fächerübergreifend von einer Schülerin des Gestaltungszweigs der Schule entworfen worden war, möglich gemacht. Die bei den Sportvideos im Hintergrund laufende Musik ist zudem eine Eigenkomposition, so dass die durch Corona vernachlässigten Fächer Sport, Musik und Kunst hier zum Einsatz kamen.

Weiterlesen