Schulschließung und Ausblick auf weiteres Vorgehen

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren,

der Unterrichtsbetrieb wird ab Montag, den 16. März bis einschließlich der Osterferien eingestellt. 

Dies bedeutet, dass alle Schüler*innen dem Unterricht und allen sonstigen schulischen Veranstaltungen fernbleiben müssen. Dasselbe gilt für die fachpraktische Tätigkeit der Schüler*innen in Betrieben, caritativen Einrichtungen oder Werkstätten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Konzepte und die digitalen Systeme für das „Lernen zu Hause“ zwar bereits erarbeitet werden, jedoch erst in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen. Im Moment warten wir dazu außerdem auf weitergehende Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Sämtliche aktuellen Informationen werden wir in den nächsten Tagen und Wochen immer schnellstmöglich auf dieser Seite veröffentlichen.

Das Staatsministerium weist ausdrücklich darauf hin, dass alle getroffenen Maßnahmen  der Verlangsamung des Infektionsgeschehens und dem Schutz gefährdeter Gruppen dienen. Damit diese Zielsetzung nicht konterkariert wird, wird um besonnenes Verhalten aller auch im Privatbereich gebeten. Soziale Kontakte sollten auf ein Minimum reduziert werden.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Susanne Kraus-Lindner, OStDin

Schulleiterin