Hausordnung

Hausordnung (Stand: Juli 2016)                      

Einlass und Aufenthalt  Das Schulhaus wird um 7 Uhr geöffnet, bis 7:35 Uhr erfolgt der Aufenthalt auf eigene Gefahr. Ab diesem Zeitpunkt unterliegen die Schüler der Aufsichtspflicht. Unfallschutz besteht ausschließlich auf dem Schulgelände sowie auf dem Schulweg. Schulgänge während des laufenden Unterrichtstages (z. B. zum/vom Sportunterricht, bei Exkursionen) dürfen nicht mit privaten Fortbewegungsmitteln (PKW, Motorrad, Fahrrad o.ä.) unternommen werden.

Pausen  Es stehen mehrere Pausenhöfe auf dem Schulgelände und die Mensa zur Verfügung. Bei schlechter Witterung können die Eingangsbereiche des Gebäudes genutzt werden. Anweisungen der Lehrkräfte und der Hausmeister sind zu befolgen.

Rauchen/Drogen/Alkohol  Auf dem gesamten Schulgelände herrscht Rauchverbot. Dies gilt auch für E-Zigaretten, E-Shishas und Ähnliches. Alkoholische Getränke und Drogen sowie deren Konsum sind sowohl im Schulhaus als auch auf dem Schulgelände (inkl. Sportstätten) verboten.

Parken  Fahrräder können in den Ständern vor dem Haupteingang des Neubaus abgestellt werden. Motorräder / Mopeds werden von der Mozartstraße kommend hinter der Schranke gegenüber vom Lichthof oder in der Friesstraße geparkt. Für Autos besteht auf dem Schulgelände keine Parkgelegenheit.

Toiletten  Bitte halten Sie die Toiletten so sauber, wie Sie sie vorzufinden wünschen.

Mensa  Tabletts nach dem Essen in die Regalwagen stellen und benutzte Gläser an der Theke zurückgeben. Stühle ordentlich an den Tisch stellen. Abfälle bitte in die dafür vorgesehenen Behälter werfen. Tabletts, Besteck, Teller, Tassen u. ä. Geschirr dürfen nicht aus der Mensa entfernt und ins Klassenzimmer oder andere Orte mitgenommen werden. Bitte halten Sie die Tische sauber, auch der nächste Gast freut sich, wenn er einen sauberen Platz vorfindet!

Turnhallen / Freisportflächen  Diese befinden sich außerhalb des Schulgeländes. Der Weg zu den Sportstätten mit dem Bus ist so rechtzeitig anzutreten, dass der Beginn des Sportunterrichts nicht verzögert wird. Die Turnhallen dürfen nicht mit Straßenschuhen und nur in sportgerechter Bekleidung betreten werden.

Politische Werbung und Vertrieb  Politische Werbung durch Wort, Schrift und Bild sowie parteipolitische Tätigkeiten innerhalb des Schulbetriebes sind nicht gestattet. Plakate, Anzeigen oder Mitteilungen dürfen im Schulhaus nur mit Genehmigung der Schulleitung angebracht werden. Jeglicher Vertrieb dieser Plakate/Schriften etc. im Schulbereich ist untersagt. Symbole, Aufdrucke, Kleidungsmarken oder Äußerungen, die eine rechtsextremistische, fremdenfeindliche, rassistische, antisemitische, sexistische, homophobe oder insgesamt menschenverachtende Gesinnung signalisieren, werden nicht geduldet.

Klassentagebuch  Die Abgabe erfolgt täglich nach Unterrichtsschluss im Sekretariat durch den Klassentagebuchführer.

Ordnungsdienst  Zwischen den Stunden und  nach dem Unterrichtsende Whiteboard oder Tafel gründlich reinigen, liegengelassenen Müll aufräumen (bzw. den Verursacher auffordern dies selbst zu tun), gegebenenfalls das Zimmer kehren, Stühle hochstellen, Licht ausschalten, Fenster und Türen schließen. Wandhalterungen kontrollieren und falls nötig mit neuen Formularen aus dem Sekretariat bestücken.

Absenzen / Nachtermine  Hinweise rund ums Entschuldigungswesen sowie was im Falle einer Nachschrift unbedingt zu beachten ist, entnehmen Sie bitte dem Merkblatt „Absenzenwesen“ (in jedem Klassenzimmer sowie unter ðwww.fosbos-wuerzburg.de).

Handys und sonstige elektronische Speichermedien  Diese sind im gesamten Schulbereich abgeschaltet in der Schultasche aufzubewahren. Vor Beginn schriftlicher Leistungsnachweise oder vor Abschlussprüfungen sind die Geräte bei der Aufsicht zu deponieren. Wer während der Leistungskontrolle mit einem elektronischen Speichermedium (z.B. Handy) angetroffen wird, erhält 0 Punkte. Jegliche Ton- oder Bildaufnahme – soweit keine Genehmigung der Schulleitung oder von Lehrkräften vorliegt – ist während des Schulbetriebes verboten. Werden Personen heimlich fotografiert oder gefilmt, so stellt dies einen unzulässigen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Abgebildeten dar und kann neben Ordnungsmaßnahmen auch zivilrechtliche Folgen nach sich ziehen.

Haftung bei Schäden  Für mutwillig verursachte Schäden haftet der Verursacher. Schäden und Verluste sind sofort im Sekretariat zu melden!

Haftung bei Diebstahl  Es besteht keinerlei Versicherungsschutz. Daher sollten Wertsachen nicht unbeaufsichtigt liegen gelassen und bei Raumwechseln mitgenommen werden.

gez. Kraus-Lindner, OStDin

Schulleiterin