Elternbeirat

logo-ElternbeiratKooperation zwischen Elternhaus und Schule (KESCH) an der Staatl. FOS/BOS Würzburg

1. Gemeinschaft: Alle Eltern fühlen sich als Teil der Schulgemeinschaft wohl, wertgeschätzt und für die gemeinsamen Ziele verantwortlich.

  • Die Schule hält einen Eltern- und Schülerabend, einen Elterninformationsabend, zwei Informationsabende für Bewerber und einen Tag der offenen Tür ab.
  • Die Schule lädt die Eltern zu unseren kulturellen Veranstaltungen ein.
  • Der Wartebereich ist während der Anmeldephase ansprechend gestaltet (Formulare, Informationsmaterial, Kekse). Die Mitglieder der Schulgemeinschaft begegnen den wartenden Eltern freundlich.

2. Kommunikation: Die Eltern und Lehrkräfte informieren einander über alles, was für die Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler von Bedeutung ist.

  • Die Kommunikation zwischen Eltern und Lehrkräften wird durch die Bekanntgabe der Dienst-E-Mails aller Lehrkräfte und durch flexible Sprechstunden vereinfacht.
  • An den Infoabenden vor der Anmeldephase stellen die Schulleitung und andere ausgewählte Lehrkräfte die einzelnen Ausbildungsrichtungen und Einstiegsklassen vor und stehen für Fragen bereit.
  • Infoschüler stehen am Infoabend für Fragen zur Verfügung und führen bei Interesse die Schüler und Eltern durchs Gebäude.
  • Auf einer Fotowand im Schulhaus hängen die Bilder aller Lehrkräfte mit Angabe ihrer jeweiligen Fächerverbindung aus.
  • In einem zentralen Schaukasten werden im Schulhaus wesentliche Informationen über die Schulentwicklung ausgehängt.
  • Die Lehrkräfte motivieren die Schüler, auch selbst zum Eltern- und Schülerabend zu gehen und die Informationen darüber an die Eltern weiterzureichen.
  • Mit den Informationen am ersten Schultag sowie bei der Elternversammlung im Rahmen des herbstlichen Infoabends werden Eltern und Schüler über das Informationssystem und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den Lehrkräften informiert.
  • Auf der Homepage können sich Eltern und Schüler für die digitale Zusendung von Einladungen zu Eltern- und Schülerabenden sowie zu sonstigen Veranstaltungen eintragen.
  • Die kollegiale Beratung trägt zur Professionalisierung der Kommunikation an der Schule bei.

3. Kooperation: Eltern und Lehrkräfte arbeiten gemeinsam kontinuierlich am Erziehungs- und Bildungserfolg der Schülerinnen und Schüler.

  • Der Elternbeirat wird aktiv in die Schulentwicklung einbezogen, beispielsweise auch bei der Erstellung der Dokumentation zur Erziehungspartnerschaft.
  • Die Gestaltung des Tages der offenen Tür geschieht in Rücksprache mit dem Elternbeirat. Nach Möglichkeit bringt sich dieser aktiv bei der Durchführung ein.
  • Eltern und Schüler können sich mit Hilfe der Homepage über die einzelnen Fachschaften sowie über zahlreiche Angebote zur individuellen Förderung an unserer Schule informieren. Darüber hinaus zeigt der Lösungsbaum allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft den Weg zu den geeigneten Ansprechpartnern.
  • Zur Mitte der Probezeit informiert die Schule die Eltern darüber, falls das Bestehen der Probezeit bei ihrem Kind aufgrund des aktuellen Leistungsstandes gefährdet erscheint.
  • Die Schule richtet einen Informationsbereich mit Angeboten externer Bildungspartner (Universität etc.) oder von Betrieben ein.
  • In Kooperation mit externen Bildungspartnern und in Zusammenarbeit mit Betrieben finden Informationsveranstaltungen an der Schule statt.
  • Im Sinne einer „Schatztruhe Eltern“ wird das Expertenwissen der Eltern für unsere Schüler genutzt, z. B. zum Thema Berufsinformation.
  • Die Schule unterstützt und berät den Elternbeitrat, wenn dieser der SMV oder einzelnen bedürftigen Schülern finanzielle Zuwendungen zukommen lassen will.

4. Mitsprache

  • Der Elternbeirat stellt für neue Mitglieder Informationsmaterial zur Einführung und Einarbeitung bereit.
  • Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Schulleitung und Elternschaft (z. B. in Elternbeiratssitzungen) statt.
  • Zum Austausch innerhalb der Elternschaft steht ein separater Bereich auf der Schulhomepage in Verbindung mit Angaben zum Mailkontakt zur Verfügung.
  • Eltern werden gezielt ermutigt und aufgefordert, ihre Chancen zur Mitgestaltung der Schulentwicklung und des Schullebens wahrzunehmen. Am herbstlichen Informationsabend ermuntert die Schulleitung die Eltern zur aktiven Teilnahme.
  • An der Schule hängt neben dem Sekretariat ein Postkasten des Elternbeirats, über den die Eltern Anregungen, Sorgen und Wünsche vertraulich mitteilen können.

Mitglieder des Elternbeirats 2016/2017

1. Vorsitzender Dr. Thomas Richter 11U1
2. Vorsitzender Thomas Wenzel 11VK
Schriftführerin Cornelia Müller 11U1
Schriftführerin Daniela Ladnar 11VK
Kassierer Burkard Olbrich 12W2
Carmen Müglich 13S1
Michelle Amthor 12S1
Jochen Kleinhenz 11S2
Jutta Ohff 11U1
Nicole Pruschwitz 11W8
Susanne Schaefer 11U1
Fariba Troll 12S3
Ersatzmitglied Christian Ihle 11S2
Ersatzmitglied Krystyna Schoessler-Hepper 11S2