Auszeit

 

Im Rahmen der Veranstaltung „AusZeit – Wege zu gelassener Lebendigkeit“ haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Strategien zur Bewältigung von Prüfungsstress kennenzulernen. Hierfür treffen sich die Schülerinnen und Schüler regelmäßig in Kleingruppen zum Erfahrungsaustausch über z. B. Lernstrategien, Motivation, Zeitmanagement, Prüfungsangst. Gemeinsam reflektieren und verfeinern sie ihre bisher angewandten Lernstrategien, profitieren von den Erfahrungen der anderen und entwickeln eigene Lösungsansätze. Ihr vorhandenes Repertoire können sie dadurch erweitern, dass weitere Ansätze, Strategien und Methoden an konkreten Beispielen vorgestellt werden. Im Rahmen des sechswöchigen Kurses werden Gedächtnisblockaden, Lernkanäle, Lernorganisation, effektives Wiederholen und die Verbesserung der Behaltensleistung thematisiert. Die Schülerinnen und Schüler üben Mnemotechniken, mehrkanaliges Lernen, Entspannungstechniken etc. Indem die Schülerinnen und Schüler ihre bisherige Vorgehensweise reflektieren, neu Erlerntes in ihren „Lernalltag“ integrieren und ihre damit einhergehenden persönlichen Erfahrungen in der Gruppe austauschen, kommt es zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der eigenen Person und dem fachlichen Wissen um den Lernprozess an sich.

Dr. C. Back, RL i.K.